Visual Basic: Renum

Anforderungen

Visual Basic bietet die Möglichkeit beim Auftreten eines Fehlers in der undokumentierten Variable "Erl" die Zeilennummer des zuletzt aufgetretenen Fehlers abzufragen. Dies ermöglicht es der Fehlerbehandlung eines Programms die exakte Zeilennummer, in der der Fehler aufgetreten ist, anzuzeigen. In großen Programm ist dies ein unschätzbarer Vorteil, denn sonst hat man keine Chance, herauszufinden, wo der Fehler auftrat.

Beispiel:

Sub Inititilize
10    On Error Goto ErrorHandler
20    Dim x As Integer
 30   x = 42
 40   x = x / 6 - 7 ' jetzt ist x = 0
 50   Call MsgBox ("8 / x = " & CStr( 8 / x) )
 60   End
ErrorHandler:
 70   Call MsgBox ("Fehler in Beispiel bei Zeile " & CStr(Erl) " :" Err.Description
End Sub
Fehler in Beispiel bei Zeile 60: Division by zero

Voraussetzung dafür ist, das die Zeilen des Programms mit Zeilennummern versehen sind. Dies von Hand zu pflegen ist sehr mühsam und fehleranfällig.

Es soll ein aus Visual Basic aufrufbares Werkzeug geschrieben werden, das in die Zeilen eine Zeilennummer hineinschreibt. Die Zeilennummern sollen für größere Programmänderungen auch entfernt werden können. Die Schrittweite, das Bestehenlassen von existierenden Zeilennummern und die Nummerierung von Leerzeilen und Kommentaren soll stuerbar sein.

Lösung

Es wird ein Viisual-Basic-AddIn geschrieben, das die geforderte Funkionalität erfüllt. Das AddIn muß in die Datei C:\Windows\VBAddIn.ini eingetragen werden:

Renum.Connect=1

und dann in Visual Basic über den Menüpunkt Extras->AddIn-Manager zu Visual Basic hinzugefügt werden.

Bei größeren Änderungen ist es sinnvoll, erst die Zeilennummern zu entfernen, die Änderungen durchzuführen und dann die Zeilennummern wieder einzufügen.

Bei kleineren Korrekturn von Fehlern ist es besser, Nummern zwischen die bestehenden Zeilennummern einzuschieben, um die Nummerierung unverändert zu lassen.

Screendump von Renum

Herunterladen

Achtung: Die Benutzung dieses Programms erfolgt auf eigene Gefahr! Für Schäden wird nicht gehaftet!

Source (5,5 KB)
Ausführbares Programm (42 KB)

Probleme mit Zip-Archiven? Probiert es einmal mit der Freeware Power-Archiver!

Mario Boller-Olfert 1998-2002 - E-Mail:Kontaktformular - 123-Byte - Homepage